AMDs Laptop-Grade Ryzen Pro Chips sehen so aus, als gäben sie Intel Kopfschmerzen

Erwartet die neuen Silikonscheiben in den ultradünnen Laptops

AMD hat seinen Ryzen und Athalon Chip neu erarbeitet, um auf dünne Laptops abzuzielen mit einem Auge auf professionellen Nutzen.

Die führende Position in dieser zweiten Generation von Pro Ryzen Moblie Chips ist der Ryzen 7 Pro 3700U, ein Quad-Core, eight-thread Chip welcher von 2.3GHz bis hin zu 4GHz und es kommt verknüpft mit einem Radeon Vega 10 GPU. Einfach gesagt, es ist ein AMD beschleunigte Prozessionseinheit (APU), welche einen guten Prozessor und Grafik Chops hat auf einem einzigen Chip.

Der Ryzen 5 Pro 3500U folgt diesem Muster, und bietet dieselbe Anzahl an Cores und Threads an, und läuft nur mit 2,1 GHz hin zu 3.7GH7, und kommt mit einem Radeon Vega 8.

Am Ende der Stange sitzt der Ryzen 3 Pro 3300U, ein Quad-Core, Quad-Thread Chip mit Radeon Vega 6 Grafik; es läuft von 2.1GHz bis 3.7GHz.

Etwas hinter dem Ryzen Pro lauert der Athlon Pro 300U, mit Dual-Core, Four-Thread Chip, welcher von 2.4GHz bis 3.3GHz läuft. Es handelt sich nicht um ein Power-Haus auf Papier, aber ist trotzdem sehr fähig ein professionelles Level an Arbeit zu verrichten.

Diese Chips sind alle darauf ausgerichtet mit “ultradünnen” professionellen Laptops zu agieren, gegeben ist die Arbeit innerhalb eines 15W thermische Designleistung. Also wird erwartet, dass sie immer mehr in Maschinen wie Lenovo und HP zu finden sind.

Diese Chips sollten eine gute Alternative für Laptops sein, die Intel Prozessoren mischen mit Nvidia Grafik. Und AMD kanns schon sehr aggressiv sein mit der Preisvorstellung, die Chips könnten in Laptops eingebaut werden, die unterdurchschnittlich sind, mit Intel und Nvidia Chip Konfigurationen.

Team Red hat außerdem seinen Ryzen Pro Chips mit den Intel U-Series Core Prozessor verglichen, mit AMD schlägt der Prozessor äquivalente Chips von den Rivalen.

Daher ist es kaum überraschend, dass AMD die Tests durchführt. Und Team Red hat berichtet, dass es die U-Serie Core Prozessoren in Foto Bearbeiten, 3D Modelling und Visualisierende Arbeitsladungen geschlagen hat, ein Bereich, in dem AMD Chips immer schon gut waren.

Wir müssten unabhängige und geprüfte Tests sehen, bevor wir uns eine Meinung bilden können, wie gut AMDs mobiler Prozessor wirklich ist. Aber die Chips sehen so aus, als würde sie ihr Versprechen halten, mit der Laptop Leistung.

Mit den integrierten Vega Grafiken, bietet AMD den neuen Ryzen Prozessor an, als bessere Grafik Leistung, als der Intel Core Prozessor hat.

Also wenn du einen Laptop suchst, den tägliche Computer Aufgaben erfüllen soll und dann einige Pixels drücken soll während der Essenszeit mit Overwatch, dann kann es das wert sein, für die erste Welle an Maschinen mit der zweiten Generation Ryzen Pro Chips darin.

Kurzgefasst, AMD sieht so aus, als würde es starke Konkurrenz mit sich bringen an die Intel Grenze, wenn es um die Chips geht für die Laptops weltweit.

Die zwei Firmen haben immer noch ihren Core- und Vega Chip Kopf an Kopf rennen, welche ebenfalls beeindruckende Leistungen erbringen und es ist ein gutes Argument für Rivalen zusammenzuarbeiten.